IGNM Österreich

Sie sind hier:  Startseite > Aktuelles: > Oberösterreich

Oberösterreich

 

Website der IGNM Oberösterreich (Web-Link)

 

Projekte der IGNM-O.Ö./Linz im Herbst/Winter 2016

 I      Drei Kurzkonzerte, kuratiert von Pianist und Komponist Till Alexander Körber

 1.       DO 22. September um 11.50 Uhr – 12 – 40Uhr Akademisches Gymnasium Linz, Gesprächskonzert Zum Anfassen für SchülerInnen.Es spielen Martin Walch Violine und Till Körber Klavier Kompositionen von Arnold Schönberg, Anton Webern, Gerhard Lampersberg, Isang Yun, Günter Kahowez, Till Alexander Körber, Se-Lien Chuang.

2.     FR 30. September Schloss Hartheim – In Zusammenarbeit mit dem Hartheiminstitut. Vom Wert des Lebens, am Vorabend des Gedenktages. Es spielen Studierende der Bruckneruni Linz.

3.     Herbst 2016: Linz/Petrinum-Gymnasium, Gesprächskonzert Zum Anfassen für SchülerInnen.

 II     MI 26. Oktober Klangspähren mit Marie-Therese Daubner, Violoncello und Andrej Serkov, Bayan.

Im neuen Saal der Gmundner Landesmusikschule werden Daubner und Serkov ein Konzert mit folgenden Kompositionen spielen: In die Tiefe der Zeit von Toshio HosokawaNach dem Weinen von Gija KantscheliIl Dolce Dolore von Sergej BerinskijKadenza von Sofia GabaidulinaIntermezzo von Isang Yun.

 III   Vier Klangreden – In Zusammenarbeit mit dem Keplersalon Linz.

Es werden Instrumental-Solowerke (wenn möglich in Anwesenheit der Komponistin bzw. des Komponisten) vorgestellt, besprochen und wiederholt.

 Doppelkonzert am SA 05. November um 19.30 Uhr Susanna Gartmayer mit ihrer jüngst publizierten Solo-CD AOUIE – Bass Clarinett-Solos und um 20.30 Uhr Hassan Zanjirani Farahani, Masterstudent bei Carola Bauckholt an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz:

"Augenscheinlich-sonor" für Live-Elektronik.

  IV    Vom 11. – 13. November wird das Festival music unlimited in Wels wieder vom Kulturverein waschaecht kuratiert. Nachdem das Orgelkonzert 2014 höchst erfolgreich und sehr gut besucht war, wird es 2016 eine Neuauflage geben: echolot – Milde Nachdenklichkeit, Schärfe, Sehnsucht und Gefahr, verbundene disparate Sphären, akustisches Instrumentarium, reflektierte digitale Lebenswelten, eintauchen in die unergründliche Sinnlichkeit der Klänge und Strukturen und in freiere Improvisation von Paetzoldföten, Klarinette, Hackbrett und Gitarren. Angélica Castelló, Paetzoldföten – Barbara Romen, Hackbrett – Kai Fagaschinski, Klarinette – Burkhard Stangl, Gitarre – Gunter Schneider, Gitarre.

 V     Konzerte im Pavillon in der Herrengasse in Wels, kuratiert von Christoph Herndler. Unterstützung der Initiative imPavillonWels.

 DI 15. November

1. AirborneSonja Korak, Querflöten – Gudrun Hartner, Harfen – Caroline Mayrhofer, Blockflöten mit Werken von Maurizio Pisati, Fausto Romitelli, Hannes Kerschbaumer, u.a.

 MI 16. November

2. slow songs von Marianne Schuppe, Marianne Schuppe (voice, lute, e-bows).

 DO 15. Dezember, Marienkirche Wels

3. Wolfgang Kogert (Orgel) und Anna Clare Hauf (Vocal)mit Werken von M. Kerer, Ernst Wally, Klaus Lang, u.a.

 VI    03. – 07. Dezember Festival LEICHT ÜBER LINZ / Freie Sicht auf neue Klänge

In Zusammenarbeit mit der IGNM-O.Ö./LINZ veranstaltet die Anton Bruckner Privatuniversität das Festival Leicht über Linz mit dem Fokus auf der Musik der Gegenwart. Eine Kunsthochschule braucht keinen Fokus auf Neues, denn es ist selbstverständlich, dass dort aktuelle Kunst produziert wird. In einer Musikuniversität wird die Musik aus fünf Jahrhunderten gleichzeitig gelebt und es ist eher eine Ausnahme, Werke aus unserer Zeit hören zu können. Es sind folgende Programmpunkte geplant:

---------------------------------

SA 03. Dezember

EXCHANGE BASEL-LINZ-LJUBLJANA-WIEN, 17.00 Uhr / ABPU, Kleiner Saal

BOILERROOM, 19.00 Uhr / ABPU, Sonic Lab

--------------------------------

 

MO 05. Dezember

DAS INSTITUT KOMPOSITION UND DIRIGIEREN STELLT SICH VOR

ENSEMBLE BRÜCKENKÖPFE, 17.00 Uhr / ABPU, Kleiner Saal

SZENISCHE KOMPOSITIONEN VON STUDIERENDEN AUS BASEL-LINZ-LJUBLJANA-

WIEN

ENSEMBLE ASAMISIMASA, OSLO, 19.00 Uhr / ABPU, Sonic

ANTRITTSKONZERT CAROLA BAUCKHOLT / VOLKMAR KLIEN

ENSEMBLE ASAMISIMASA, OSLO, 21.00 Uhr / ABPU, Studiobühne

clarinet and four oscillators  für Klarinette &

---------------------------------

 DI 06. Dezember

_ SYMPOSIUM

MUSIC WITH THE REAL: NEW CONTEXTS FOR SOUND AND IMAGE IN PERFORMANCE AND COMPOSITION, 10.00 – 17.00 Uhr / ABPU, Kleiner Saal

 GESPRÄCHSKONZERT GERMÁN TORO-PÉREZ, 19.00 Uhr / ABPU, Sonic Lab

Leiter des Institute for Computer Music and Sound Technology (ICST) und Professor für elektroakustische Komposition an der Zürcher Hochschule der Künste.
CMS Gesprächkonzert mit dem Ensemble Studio Fugu
In Zusammenarbeit mit dem CMS - Computer Music Studio

ANDI SCHREIBER UND PETER HERBERT
In Zusammenarbeit mit dem Institut JIM
20.30 Uhr / ABPU, Kleiner Saal
SIMONE MOVIO „INCANTO IX“ FÜR TENORSAXOPHON UND KLAVIER
BERNHARD LANG „LOOPS FOR GERRY“ FÜR ALT-, TENORSAXOPHON UND KLAVIER –URAUFFÜHRUNG
18.00 Uhr / ABPU, Kleiner Saal

ORCHESTERKONZERT, 19.30 Uhr / ABPU, Großer Saal Uraufführungen von Studierenden unter der Leitung von Christoph Cech,

 CHILL OUT, 22.00 Uhr / ABPU, Sonic Lab

Tanzbasierte Musik Hassan Zanjirani Farahani - electronic beats & lights

  

IGNM-O.Ö./Linz - Weinheberstraße 5, 4020 Linz

Michael Hazod (Vorstand): +43 699 104 254 54

PRESSEKONTAKT: Ruth Lang,

ignm.presse@gmx.net, +43 660 375 59 29

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login